Freitag, 22. Dezember 2017

RSUKp Rheinland-Pfalz: Unser Spieß ist jetzt Oberstaber!



Besondere Weihnachtsüberraschung für den „Spieß“ der RSUKp Rheinland-Pfalz
Der Kommandeur des Landeskommando Rheinland-Pfalz Oberst Erwin Mattes, hatte in diesem Jahr eine besondere Überraschung für den Kompaniefeldwebel der RSUKp Rheinland-Pfalz. Stefan Biedinger konnte sich über seine am 19.12.2017 ausgesprochene Beförderung zum Oberstabsfeldwebel der Reserve freuen.
Neben seiner Tätigkeit in der RSUKp RP seit Ihrer Aufstellung im Jahre 2013, begleitet er in der Kreisgruppe Hunsrück-Trier des Reservistenverbandes das Amt des stellvertretenden Kreisvorsitzenden.
Herzlichen Glückwunsch !
(Text und Bilder: Kreisgruppe Hunsrück-Trier)

Herzlichen Glückwunsch, lieber Stefan, auch von hier aus und von der gesamten Mannschaft! Du hast Dir das wahrlich echt verdient!!

Habe noch ein einige Fotos von unserem Spieß aus 2017 angefügt.
Bleiben Sie wie Sie sind, Herr Kompaniefeldwebel - und vor allem unserer Truppe erhalten!











Ich wünsche unserem Spieß, allen Kompanieangehörigen und allen hier Mitlesenden ein Frohes Fest und schöne Feiertage!

______________
Aufgefallen:

Augen Geradeaus: Baumängel bei neuer Fregatte: Keine Indienststellung, Werften sollen nachbessern

Kommentare:

  1. Hallo Michael, ich kann nicht ohne die RSU Kp Rheinland-Pfalz .... danke für den Artikel.... Frohe Weihnachten, einen Guten Rutsch und vor allem Gesundheit

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung was daran immer "Überraschend" ist?! Wenn die Voraussetzungen stimmen, wird man es! Und es gibt keinen Reservisten der nicht seine Tage bis zur nächsten Beförderung genau im Auge hat.
    Meinen Glückwunsch gibt es auf jeden Fall.

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum neuen Dienstgrad. Freut mich sehr. Du hast es Dir mehr als verdient.

    AntwortenLöschen