Dienstag, 14. November 2017

Einsatzersthelfer A Vollausbildung durch die RAG Sanitätsdienst Rheinland-Pfalz



An zwei Oktoberwochenenden stand unter anderem für eine Reihe Neuzugänge der RSUKp Rheinland-Pfalz die Einsatzersthelfer A Vollausbildung an.

Durchgeführt wurde sie von Mitgliedern der RAG Sanitätsdienst Rheinland-Pfalz um den OFw d.R. Thorsten Magin-Böttche, dem ich selbst bereits zweimal im Rahmen von San-Ausbildungsmaßnahmen begegnet bin.

Den eindrucksvollen Bericht dazu findet man hier auf der Homepage der RAG (Reservistenarbeitsgemeinschaft).

Kamerad Kai Regenauer wird von SU d.R. Stephan Steininger
 (beide RSUKp RP) erstversorgt.

Bei der Ausbildung zum Ersthelfer A im Oktober nahmen insgesamt 19 Teilnehmer aus den Reihen der Bunderwehr, der Reservisten sowie der Polizei teil. Erfreulich ist hierbei die steigende Nachfrage nach solchen Veranstaltung durch die RAG, was deutlich aufzeigt, wie groß das Interesse und der Bedarf sind, auch über die Grenzen der eigenen Truppe hinaus. Ein deutliches Zutun ist hierbei der praktischen Ausbildung zuzuschreiben, was im einhelligen O-Ton von bisher allen Teilnehmern, auch von vergangenen Veranstaltungen, deutlich zu hören ist. Die RAG wird auch im nächsten Jahr wieder eine Vollausbildung durchführen sowie mehrere praktische Simulationstrainings anbieten, um eine kontinuierliche Aus- und Fortbildung für alle Interessierten zu gewährleisten.

Kamerad Klaus Raviol, auch RSUKp RP und Helfer, zusammen mit einem mir nicht bekannten Oberstleutnant.


Von der hochkarätigen Ausbildung und den sehr realitätsnahen Szenarien konnte ich mich wie gesagt bereits selbst überzeugen. Zuletzt im Rahmen einer völlig unvorbereitet eingespielten San-Übung während unserer Objektsicherungsübung im September (RSUKp RP).


Kamerad Wolfgang Mann (vorn) zusammen mit dem Verfasser dieses Blogs
(Foto: LKdo RP / Anton Bolotow)


Die Bundeswehr(Reserve) und darüberhinaus kann sich glücklich schätzen, auf eine derartig kompetente und engagierte RAG Sanitätsdienst zurückgreifen zu können! Danke Kameraden an dieser Stelle!

___________
Aufgefallen:

Stadtmagazin Neumünster: RSUKp Holstein bei zentraler Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Rheinpfalz: West-/Nordpfalz: Zwei Bundeswehrübungen angekündigt

Augen Geradeaus: Mali: Schüsse im Panzer, zwei Verletzte Deutsche


Süddeutsche: BND-Chef sieht Russland als "potenzielle Gefahr (Zitat: "BND-Chef Kahl äußert sich sehr selten öffentlich - umso drastischer wirken seine Warnungen.")


PEX: Bundeswehrverband stuft Zustand der Armee als „kritisch“ ein


Focus Online: Über die Hälfte der „Leopard 2“-Panzer ist laut Bericht nicht einsatzbereit

___________


TV Mittwoch 15.11.


Kabel 1: 2015 - 2350: Der Soldat James Ryan


Donnerstag 16.11.

Kabel 1: 2015 - 2250: Duell - Enemy at the Gates (Kriegsdrama)

             2305 - 0215: Der Soldat James Ryan











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen