Mittwoch, 30. November 2016

Führungswechsel in der RSU-Kompanie Saarland





Die Kameraden im Saarland haben einen neuen Chef. Am 12. November war die Kommandoübergabe. Das LKdo Saarland berichtet.
Am 12. November 2016 übergab der Kommandeur des Landeskommando Saarland, Oberst Klaus Peter Schirra, im Rahmen eines Ausbildungs- und Trainingstages der Reservisten in Saarlouis die Verantwortung für die Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie Saarland (RSU-Kp SL) an Oberstleutnant der Reserve Marcus Metz.
Der gebürtige Saarländer Metz ist 1992 als Grundwehrdienstleistender im Jägerbataillon 542 in Bexbach in die Bundeswehr eingetreten. Seine Reserveoffizierausbildung absolvierte er unter anderem in der damaligen Luftlandebrigade 26, dem Patenverband der RSU-Kompanie im Saarland. 2015 wurde der heute 42-Jährige zum Oberstleutnant der Reserve befördert und fand sein neues Aufgabenfeld als Verbindungsoffizier im Brigadestab der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall. Im zivilen Leben ist Metz gelernter Bankkaufmann und Einsatzleiter im Bereich Sicherheit.
Gutes Gelingen!


Der neue Kompaniechef, Oberstleutnant der Reserve Marcus Metz Fallschirmjäger und ausgebildeter Scharfschütze (Quelle: LKdo SL/Stockart)


_____________
Aufgefallen:

Flensburger Tageblatt (via VdRBw): Wieder da: Die Suppe von der Truppe

T-Online: Heckler & Koch – Deutsche Waffenschmiede ändert ihre Strategie

Bundeswehr.de: Video: Ein Aufklärungsflug über IS-Gebiet

Bundeswehr.de:  „Generation Wurfzelt“ aufgepasst: Hier kommt die „Dackelgarage“

Bundeswehr.de: Bundeswehr aktuell Nr. 47


WELT: Briten brauchen 500 Panzer – womöglich deutsche

Reuters: Bundeswehr klagt über mangelhafte Einsatzbereitschaft von Kampfjets

Tagesschau.de:  Kriegsgerät der Bundeswehr Material mit Macken und Mängeln

T-Online: Bundeswehr und Polizei proben im März Anti-Terror-Einsatz

Augen Geradeaus: Materiallage der Bundeswehr: Selbst schöngerechnet nicht schön

Bundeswehr Journal: EU-Parlament strebt europäische Verteidigungsunion an

_____________

TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1: 2015 - 2325: Aliens - Die Rückkehr

               2325 - 0140: Alien 3

ARTE:    2200 - 2255: Gottfried Wilhelm Leibniz - Auf der Suche nach der Weltformel (Doku)


TV-Tipp Donnerstag:

Kabel 1:  2015 - 2225: Red Planet (SciFi)

               2225 - 0035:  Alien - Die Wiedergeburt 

Montag, 28. November 2016

Wie lange dauert eigentlich eine RSU-Beorderung ?


Es taucht seitens interessierter Kameraden in den bekannten Online-Plattformen immer wieder die Frage auf –und werde auch ich persönlich immer mal wieder gefragt:  „Wie lange dauert denn so eine RSU-Beorderung eigentlich? Überwiegend sind das Leute, die ihr Interesse für eine entsprechende Beorderung bereits schriftlich beim jeweiligen LKdo hinterlegt haben und auf Ergebnisse –oder auch nur eine erste Reaktion- warten.

In den Anfängen der RSU wurden da teilweise abenteuerliche Zeiträume gemeldet. Mir sind Postings in Erinnerung, da berichteten Kameraden davon, auch nach 9 Monaten noch nicht einmal eine Reaktion von der Bw, geschweige denn eine Beorderung oder Einladung zu Irgendwas, erhalten zu haben. Seinerzeit war zugutezuhalten, dass alles neu war und noch keine entsprechenden Prozesse, respektive Dienstvorschriften existierten.
Zu erklären waren damit seinerzeit lange Abstimmungszeiträume zwischen den verschiedenen „Instanzen“, jedoch keineswegs zu entschuldigen, das auch heute wohl teilweise noch zu beobachtende Phänomen, dass Beorderungsanträge scheinbar als „Bittgesuche“ hereingenommen werden und Mann/Frau erst einmal Monate überhaupt keine Reaktion erfährt. 

Die Bearbeitung dürfte sich über die Jahre eingespielt haben. Es war zumindest in der jüngeren Vergangenheit immer mal wieder zu hören, dass man von der Antragsstellung, über die ärztliche Untersuchung, bis hin zur Beorderung im Regelfall etwa mit einer Zeitspanne von einem Vierteljahr zu rechnen habe. Das erscheint mir angemessen und auch tolerabel, wenn auch für den auf ein Engagement brennenden Interessenten nicht immer verständlich.

Ich lese und höre relativ viel zum Thema „RSU“, verfüge aber natürlich nicht ansatzweise über repräsentative Daten, bzw. Hinweise. Im eigenen Umfeld zumindest scheint sich die Situation in der Wehrverwaltung wieder signifikant zu verschlechtern.

Da begleite ich den Fall eines jungen Kameraden, der jetzt nach knapp 7 Monaten gerade einmal einen Termin zur truppenärztlichen Untersuchung bekommen hat. Ob der junge Mann –gerade 3 Jahre aus dem aktiven Dienst heraus- überhaupt noch bei der Sache wäre, wenn ich nicht wiederholt wie auf einen lahmen Esel auf ihn eingeredet hätte … „alles wird gut, das dauert  halt etwas bei der Bw etc., etc.“, wage ich zu bezweifeln.
Als Erklärungsversuch wurde von dritter Seite genannt, dass die zuständige wehrmedizinische Untersuchungsstelle vollständig ausgebucht sei. Das mag sicherlich ein Grund sein, überzeugt mich aber nicht restlos. Hatte ich doch gerade kürzlich einen Fall eines ebenfalls „mühsam“ für die RK und damit den VdRBw geworbenen Kameraden, der roundabout 8 Monate warten musste.

Nein, nicht auf eine Beorderung sondern die Möglichkeit, endlich die stinknormale Grundausstattung für einen Reservisten der freien Reservistenarbeit – also gänzlich ohne Untersuchung natürlich- in Empfang nehmen zu können! Ein Mann von selbstverständlich militärischer und ziviler absolut einwandfreier Integrität.

Wo es da hakt, kann ich nur vermuten. Die involvierte VdRBw-Geschäftsstelle in Verbindung mit dem eingeschalteten Fw-Res (Fläche), und damit das LKdo, haben gut gearbeitet, das haben meine Recherchen ergeben. Sollte die Bw tatsächlich Kapazitätsprobleme bei Ihrer Ärzteschaft haben, sollte man eventuell einmal darüber nachdenken, die offensichtlich vorhandenen Resourcen zielgerichteter und vor allem zweckgebundener einzusetzen ?! 

Bundeswehrkrankenhäuser im Visier der Rechnungsprüfer
 
Es ergeben sich daraus für mich einmal mehr zwei Erkenntnisse:
  1. Das vorbeschriebene Gebaren ist geeignet, die inzwischen ohnhin überschaubare Menge interessierter Reservisten weiter zu reduzieren.
  2. Die Bundeswehrverwaltung ersetzt in Friedenszeiten den Feind! 
_____________
Aufgefallen:

BILD: So viel Alkohol dürfen unsere Soldaten im Ausland trinken!

ZEIT: Incirlik steht laut Merkel nicht zur Debatte (Anm.: Wenn "Incirlik nicht zur Debatte steht", warum wird dann eine Verlegung geprüft?)

WELT / N24: Leopard-Konzern plant großen Militär-Truck-Deal

n-droid: ULEFONE Armor: Günstiger Outdoor-Spezialist mit fetter Ausstattung  

____________


TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2230: Tödliche Weihnachten (Actionthriller)

              2230 - 0020: Rambo III

TV-Tipp Dienstag:

SAT 1: 2015 - 2225: Jack the Ripper – Eine Frau jagt einen Mörder (Thriller)

           2225 - 2320: Jack The Ripper - Was wirklich geschah (Doku) 

 

Freitag, 25. November 2016

RSUKp Odenwald: Ausbildung an der Kettensäge



Mir liegt das auch schon lange in der Nase. Hatte es auch vor zwei Jahren schon einmal bei uns vorgeschlagen, aber bisher gab es da wohl keinen Raum im dicht gedrängten Ausbildungsplan.

Die RSUKp Odenwald hat in mehren Abschnitten und modulweise (Theorie und Praxis) bereits eine ganze Reihe Kameraden einsatzbereit an der Bw-Kettenmotorsäge ausgebildet. Könnte mir vorstellen, das macht Spaß und ist für die Praxis wertvoll - gleichermaßen subsidiär im Einsatz, wie auch zivil zu Hause!

Hier der Bericht zum Theorieteil mit weitere Fotos.


(Quelle: RSUKp Odenwald)

Und hier zur Praxis


(dito)

Die RSU Kompanie Rheinland-Pfalz wird an diesem Wochenende ihre für dieses Jahr letzte Blockausbildung haben und zwar diesmal in Form eines umfangreichen sicherheitspolitischen Seminars von Freitag - Sonntag. Melde mich ab!

 _____________
Aufgefallen:

Süddeutsche: Erdoğan stellt griechisch-türkische Grenze in Frage (Anm.: Und immer noch ist die Türkei NATO-"Partner" und immer noch müssen deutsche Soldaten Dienst auf türkischem Boden verrichten!!)


Merkur.de: Achtung: Bundeswehr übt - und warnt vor liegen gebliebener Munition

Heise.de: Incirlik: Türkei hat Zugang zu Aufklärungsdaten der Bundeswehr-Tornados

LKdo RP: Katastrophenschutzübung: Bundeswehr als Helfer in der Not

Augen Geradeaus: Von der Leyen erwartet bald Vertrag über neue (alte) Bundeswehr-Kampfpanzer

Bundeswehr Verband: Wüstner: „Erhöhung der Verteidigungsausgaben ist alternativlos – entscheidend wird der Haushalt 2018 sein!“ Kanzlerin bekennt sich zu Zwei-Prozent-Ziel

Augen Geradeaus: Kampf gegen Piraten vor Somalia: Die NATO zieht sich zurück

Volksfreund: Saarland bei Anti-Terrorübung mit Bundeswehr doch dabei


____________

TV-Tipp Freitag:

RTL II:  2220 - 0035: Timeline (Zeitreiseabenteuer)

             0035 - 0240: Auf der Jagd (Actionthriller)

PRO 7:  2225 - 0025: Tomorrow, When the War Began  (Actiondrama)

Bayern: 2345 - 0145: Under Fire (Kriegsdrama)


TV-Tipp Samstag:


SAT 1:     2015 – 2215: Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen  (Fantasyaction)



               2215 – 0025: Duell der Magier   (Fantasy mit Nicolas Cage)

          
               0025 – 0205: The Hole – Die geheimnisvolle Falltür (Horror)

        
Phoenix: 2015 – 2145: Mysterien des Mittelalters   (Doku 2 Folgen)

            


Sonntag:



RTL II: 2015 – 2230: Daylight  (Katastrophenaction mit S. Stallone)

          

            2230 – 0100: Der Schakal  (Thriller mit B. Willis u. R. Gere)

           

ARTE: 2015 – 2135: Diplomatie  (Drama)
    



           
    

Mittwoch, 23. November 2016

Sacki Outdoor-Gear: Wasserfilter „LifeStraw Go + LifeStraw Go 2-stage“ von Vestergaard





Sacki: Der „LifeStraw Go“ ist der optimale Wasserfilter für die Tageswanderung, die Fahrradtour oder auch die Reise in ein Land mit unsicherem Leitungswasser. Und ganz neu, gibt es jetzt auch noch ein Modell mit integrierter Aktivkohle-Patrone. Hier stelle ich beide vor.
 
► Krisenvorsorgeshop: http://www.sicherstadt.de

(Sacki-HINWEIS: Ich veröffentliche hier größtenteils Werbevideos mit Produkten, die mir kostenlos von Firmen und Shops zur Verfügung gestellt wurden. Dabei gibt es für mich jedoch keinerlei Vorgaben, dass ein Produkt zwingend positiv bewertet werden muss. Andernfalls kommt keine Zusammenarbeit mit mir zustande. Ich stelle ausschließlich nur vor, was mich wirklich überzeugt! Weitere Informationen dazu findest Du in meinem Impressum.)

_____________
Aufgefallen:

Bundeswehr.de: Flugabwehr mit dem Flugabwehrraketensystem Patriot



Bundeswehr,de: Bundeswehr aktuell vom 21.11.


        (Quelle: unbekannter Stratege)


Süddeutsche: Balten fürchten um ihre Sicherheit 


_____________


TV-Tipp Mittwoch:

Phoenix: 2015 - 2100: Wildes Deutschland (Doku, die Berchtesgardner Alpen)   

Tele 5:    2200 - 2350: P2 - Schreie im Parkhaus (Horrorthriller)

              2350 - 0130: Alexandre Ajas Maniac (Horror)


Tv-Tipp Donnerstag:

Kabel 1:   2015 - 2250: Lost in Space (SciFi)

                2250 - 0105: Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Phoenix:  2015 - 2100: Putins geheimes Netzwerk
                                     (Wie Russland den Westen spaltet)

               2100 - 2145: Putins leere Kassen

Montag, 21. November 2016

VdRBw Rheinland-Pfalz mit sicherheitspolitischem Seminar der Extraklasse



Die sehr aktive Kreisgruppe Hunsrück-Trier des VdRBw hatte ins Hunsrück-Dörfchen Damflos geladen - und da war einiges los!


 v.l.n.r.: Major d.R. Marco Seliger (Chefredakteuer loyal),
 OTL d.R. Heisam El-Araj (KpChef RSUKp RP und nebenberufl. KreisOrgLeiter beim VdRBw)
sowie Dr. David Schiller (Politikwissenschaftler, Terror-, wie Waffenexperte)


Der Versammlungssaal im Bürgerhaus war gut gefüllt mit Wissbegierigen Kameradinnen und Kameraden, die der Dinge harrten, die da angesagt waren. Und das waren zwei Hochkaräter in Gestalt des Terror- und Waffenexperten Dr. David Schiller sowie unseres Loyal-Chefredaktuers Marco Seliger.


 Dr. David Schiller:  "ISIS in der Crisis ?"




Beide Referenten verstanden es, das Auditorium nicht nur mit hochinteressanten Informationen zu versorgen, sondern selbiges durch ihren lebhaften, plastischen Vortrag den ganzen Vortragstag in ihren Bann zu ziehen.


Marco Seliger: "Nichts ist gut in Afghanistan" - hat das Land 25 mal bereist!!




Dr. Schiller referierte über den IS, seine Entstehung und seinen zu vermutenden baldigen Untergang - zumindest was das ausgerufene Kalifat angeht. Die islamistische Terrorbewegung als solche wird die Welt wohl noch lange beschäftigen.

Major d.R. Marco Seliger führte sehr deutlich vor Augen, dass "wenig gut ist in Afghanistan".

Einladender Ex-RSU-Ranger der ersten Stunde, SF d.R. Andreas Gerth,
der jetzt außerordentlich erfolgreich die Kreisgruppe Hunsrück-Trier leitet

Für mich und den mitgeschleppten G d.R. Kai Regenauer -unseren Youngster in unserer RK und sehr wahrscheinlich auch der RSUKp RP- waren die Vorträge nicht nur eine echte Bereicherung, sondern haben Eindrücke hinterlassen. Meine persönliche Meinung, was die Sinnhaftigkeit eines weiteren Einsatzes in Afghanistan angeht, habe ich nach diesem Bericht aus erster Hand gründlich revidiert!
Es soll an dieser Stelle nicht weiter auf die Inhalte eingegangen werden. Nur soviel, wer künftig Gelegenheit haben sollte, Dr. Schiller oder Marco Seeliger zu hören, sollte sie ergreifen und von deren enormen Erfahrungsschatz profitieren.
 

Oberst a.D. Joachim Sanden


Last but not least hat es sich unser VdRBw-Landesvorsizender, Oberst a.D. Joachim Sanden nicht nehmen lassen, dem Event der Extraklasse beizuwohnen und in einem ausführlichen Vortrag auf aktuelle Themen der allgemeinen und rheinland-pfälzischen Reservistenarbeit einzugehen. Und er wusste Positives zu berichten, was die Reserve angeht!


 Objektschützer der Luftwaffensicherungsstaffel G d.R. Kai Regenauer
 im Gespräch mit Dr. Schiller


Die Anfahrt von der heimischen Vorderpfalz in die Weiten des Hunsrücks (Damflos liegt direkt neben dem in Bw-Kreisen geläufigeren 'Hermeskeil') hat sich gelohnt. Ein Samstag, der in Erinnerung bleibt! Nicht zuletzt angesichts einer erstklassigen Versorgung und Bewirtung durch die emsigen Kamerad(inn)en der Kreisgruppe Hunsrück-Trier. Spitze war's - ganz herzlichen Dank an Alle!!

_____________
Aufgefallen:

BMVg: Bundesregierung: Deutsche Soldaten weiter in Afghanistan

PEX:  Ischinger: Trump ist eine Chance für Europa

Marine.de: „Ludwigshafen am Rhein“ zurück in heimischen Gewässern

SWR: Video: Landesschau aktuell RLP - Katastrophenübung

Deutsches Heer.de: Kalender Heer 2017

Heise.de: Bundeswehr: Trotz Beschwörung von Gauck und Co. fehlen die Soldaten (Zitat: "Mangel an Nationalstolz" - Anm.: Woher sollte er in einem Land auch kommen, in dem Nationalstolz als politisch nicht korrekt gilt und Staatssymbole von hohen Regierungsvertretern achtlos und scheinbar widerwillig zur Seite gelegt werden?!)


_____________


TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2215: Rambo

              2215 - 2355: Rambo II

 
TV-Tipp Dienstag:

Tele 5: 2015 - 0000: Die Nibelungen 1 + 2 (TV-Fantasyepos)

3 SAT: 2145 - 2315: Die Akte General (TV-Politdrama)

Freitag, 18. November 2016

Polen plant zivile Kampfgruppe


 Logo der Streitkräfte der Republik Polen



Auch in Polen ist man bereit, und zwar in ganz erheblichem Umfang, Reservisten, respektive sogar entsprechend militärisch ausgebildete Zivilisten, zum Schutz der Bevölkerung einzusetzen, wie die ZEIT berichtet. Gesehen auf der Hauptseite des VdRBw, dem das ebenfalls eine Meldung wert war.
Polen plant binnen zwei Jahren den Aufbau einer paramilitärischen Truppe zur Landesverteidigung mit 53.000 Freiwilligen. Wie Verteidigungsminister Antoni Macierewicz mitteilte, sollen darin Zivilisten mitwirken, die eine militärische Ausbildung erhalten. Die neuen Einheiten seien der "preiswerteste Weg, um die Stärke der Streitkräfte und die Verteidigungskapazitäten des Landes zu erhöhen", sagte Macierewicz.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende!

____________
Aufgefallen:

Tagesschau.de:  Ausnahmezustand in Frankreich Hollande für erneute Verlängerung

WELT / N24: Kann sich Europa ohne die USA jemals selbst schützen?

Bundeswehr Journal: MBDA testet erfolgreich Lasereffektor an der Ostseeküste

WDR: Video: Sascha Rahn über die Werbeoffensive der Bundeswehr

Y-Punkt: Karfreitagsgefecht

Augen Geradeaus: Bundeswehr meldet Zuschauer-Rekord bei YouTube-Nachwuchswerbung

Marine.de: Ostsee: Die Lebensader verteidigen können

VdRBw: Neue Form des Messebesuchs: Online und mit Chat-Beratung

Eigentümlich Frei: Unterwerfung Schockstarre bei den Opfern (Anm.: Auch das ist ein Thema der inneren Sicherheit, welches ich an anderer Stelle wie folgt kommentiert habe:
Sehr lesenswerter Artikel. Obwohl Überfälle, Verprügelungen, Vergewaltigungen und Tötungen täglich zunehmen, rät Politik und Polizei unverändert dazu, keine aktive Gegenwehr zu leisten, sondern die Polizei zu rufen. Wer versucht hat, im letzten Jahr einmal sehr kurzfristig einen Streifenwagen zu bekommen, weiß, wie absolut weltfremd das ist! Und wenn einmal jemand in der Lage ist, sich wirksam zu wehren -und sei es nur mit den Fäusten oder einem Pfefferspray- und einen Aggressor kampfunfähig zu machen, ist die allererste Frage der Justiz: "War die Gegenwehr tatsächlich verhältnismäßig!?"

___________


TV-Tipp Freitag:

WDR:  2015 - 2100: Eingeschneit – Schneechaos im Münsterland (Doku)

3SAT:  2235 - 0010: The Escapist (Knastthriller)  

ARD:   0115 - 0243: Sniper - Der Scharfschütze (Actionthriller)

           0245 - 0448: Under Fire (Politthriller mit Nick Nolte)


TV-Tipp Samstag:

Super RTL: 2015 - 2145: Asterix in Amerika (Zeichentrickkomödie)

SAT 1:        2200 - 0005: Born 2 Die (Action)


TV-Tipp Sonntag: 

PRO 7: 2015 -2300:  Die Tribute von Panem – Catching Fire (SciFi)

            2300 - 0130: Snowpiercer (SciFi-Actionthriller)
 

Mittwoch, 16. November 2016

Sacki: Training: Aufseilen 2 - RIG vs. Croll




Sacki: "Auf- und Abseiltraining: Ich probiere ein paar neue Dinge aus und möchte den Unterschied zwischen den Aufseilgeräten Petzl RIG und Croll herausfinden. Wenn Du magst, kannst Du mir beim Training zuschauen!"

Verwendete Ausrüstung:
► Wurfleine + Wurfbeutel: http://amzn.to/2amXGAI (★)
► Seil: http://amzn.to/2amXAZU (★)
► Ab- /Aufseilgerät RIG: http://amzn.to/2amYrcW (★)
► Aufseilgerät Croll: http://amzn.to/2eF9PmF (★)
► Fußschlinge: http://amzn.to/2amXwJE (★)
► Umlenkrolle: http://amzn.to/2amY2aM (★)
► Sitzgurt: http://amzn.to/2amY1TX (★)
► Verschlußkarabiner: http://amzn.to/2amXMsd (★)
► Rucksack: http://amzn.to/1eTnSRR (★)
► Sacki´s Bücher: http://amzn.to/1HPq8jL (★)


___________
Aufgefallen:

PEX:  Hoher Besuch in der Südpfalz-Kaserne: Kommandierender General Schütz besucht Luftwaffenausbildungsbataillon

Deutsches HeerFühren von vorn – mit dem vorgeschobenen Gefechtsstand

Deutsches Heer: Versorgungsbataillon 7: „Wir sorgen für Bewegung“

VdRBw: Kordel als Kennzeichnung von Reservisten? (Anm.: Ist mir schon im Heft ins Auge gefallen. Im ersten Moment dachte ich tatsächlich, hier wird Sinn und Zweck der Abgrenzung zwischen Aktiven und ehemaligen Aktiven diskutiert. Tatsächlich ging es dann aber doch nur um die Art der Abgrenzung - Kordel vs. Anhänger. Ich habe persönlich nichts gegen die Kordel oder ein anderes Unterscheidungsmerkmal. Nur ist es für beorderte Reservisten höchst lästig, die Dinger ständig hin und her zu pfriemeln. Vielleicht könnte ja einmal jemand vorschlagen, dass sich zumindest Reservisten mit aktiver Beorderung den Zauber sparen können? Notfalls, heißt im Falle eines Falles, der nur äußerst selten auftreten dürfte, könnte man sich auch verbal als Reservist zu erkennen geben. )

WELT / N24: Ursula von der Leyen will das G36-Gewehr ersetzen


Bundeswehr.de: Bundeswehr aktuell, Ausgabe 45

Focus Online: Russland startet Großoffensive in Syrien

______________


TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1:  2015 - 2315: Cast Away - Verschollen (Robinsondrama mit Tom Hanks)

               2315 - 0200: True Lies (Actionkomödie)

Phoenix: 2015 - 2100: Akte D - Das Versagen der Nachkriegsjustiz (Doku)

               2100 - 2145: Akte D - Das Kriegserbe de Bahn (Doku)


TV-Tipp Donnerstag:

Phoenix: 2015 - 2100: Akte D - Die Macht des Stromkartells (Doku)

VOX:      2205 - 0045: Der Staatsfeind Nr. 1 (Actionthriller mit Will Smith)

Kabel 1: 2220 - 0030: Pandorum (SciFi-Horror)

 

Montag, 14. November 2016

Die USA, Frankreich und auch Holland zeigen, wie`s geht: "Das niederländische Reservistenkonzept ist ein Erfolgsrezept"



Ein Blick in die aktuelle Ausgabe der ‚LOYAL‘ zeigt, dass auch in den Niederlanden das eigene Militär / die Reserve als verfassungstreue, wertvolle Bürger und nicht etwa potentielle Putschisten wahrgenommen und behandelt werden, die selbstverständlich auch hoheitliche Aufgaben im Innern erfüllen können, wenn alleine der politische Wille dazu da ist.

Die Behauptung im unmittelbaren Vergleich, dass deutsche Reservisten dazu nicht in der Lage wären, heißt nicht durch zielgerichtete Ausbildung zeitnah dahin gebracht werden könnten, ist IMHO grober Unfug und dürfte überwiegend als Scheinargument zur Unterfütterung jahrzehntealter Anachronismen dienen.

In Holland ist der politische Wille da –der der Gesellschaft sowieso-, sodass nach dem Bericht der RAG Brüssel, künftig „ein Teil der inneren Sicherheit an das Militär und die Reservisten übertragen wird, damit sich die Menschen innerhalb der Niederlande sicher fühlen können“.

Bemerkenswert dabei ist, dass das Ganze offensichtlich nicht nur mit stiller Duldung, sondern gar ausdrücklicher Befürwortung der niederländischen Polizei geschieht. Bei uns in D lehnt ja die Polizei Ähnliches entschieden und ohne Einschränkung ab, was nicht wirklich wundern macht. Verteidigt sie doch nur ihre eigenen Pfründe und ist selbstverständlich in allererster Linie bestrebt, die eigenen Reihen anhand dringend benötigter neuer Planstellen zu verstärken. Dies ist sehr gut nachvollziehbar, nach der Sicherheitspolitik auch im Innern der letzten Jahrzehnte!





Wenn man das liest, kann man sich gut vorstellen, dass dort in den Niederlanden, ebenso wie in Frankreich und den Staaten ...und ...und ... und ... ein erfolgreiches Reservistenkonzept existiert bzw. installiert wird - klasse!

_____________
Aufgefallen:

FAZ: Wahl von Trump: Europa muss jetzt erwachsen werden (Zitat:  Trumps Präsidentschaft wäre eigentlich ein geeigneter Anlass, dass die Europäer einmal einen ernsthaften Versuch unternehmen, wieder selbst die Verantwortung für ihre Sicherheit und die Ordnung ihres Kontinents zu übernehmen.)

Spiegel Online:  Globale Sicherheit Nato mahnt Trump zur Bündnistreue

Bundeswehr.de: Classix: Sanitäter arbeiten Hand in Hand während der Bundeswehrübung „Grüner Laubfrosch“ (1974)





Augen Geradeaus: Eng im östlichen Mittelmeer

LKdo RP: Ministerpräsidentin bedankt sich für geleistete Hilfe
____________

TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2315: True Lies (Actionkomödie mit A. Schwarzenegger)

              2315 - 0125: Lock Up (Actionthriller mit S. Stallone)


TV-Tipp Dienstag: 

N24: 2015 - 2105: Der Leopard (Geschichtsdoku)

         2105 - 2205: Der Wüstenfuchs (Doku)

         2205 - 2305: Panzerschokolade – Crystal Meth bei der Wehrmacht (Doku)

         2305 - 0000: Die ersten Fliegerasse (Doku)

Phoenix: 2015 - 2100: Die Polarbahn - Auf Schienen durch das ewige Eis (Doku)

                   

Freitag, 11. November 2016

RSU Schleswig-Holstein: RSUKp Holstein am Volkstrauertag präsent


Das Stadtmagazin Neumünster berichtet vom Einsatz der Kameraden der RSUKp Holstein beim Volkstrauertag, diesenSonntag.
Mit diesem Beitrag wollen sie vor Kriegen mahnen und sich für Frieden, Toleranz und Gemeinsamkeit einsetzen. Die Veranstaltung findet im Zelt statt. Im Anschluss folgt dann die Kranzniederlegung. Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger wird das Totengedenken halten. Die Bundeswehr wird unter anderem durch die Kompanie der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte „Holstein“ vertreten sein und ebenfalls einen Kranz niederlegen.

Auch ich werde unterwegs sein. Nicht in Abordnung der Kompanie, aber traditionell mit der RK.

In diesem Sinne ein besinnliches Wochenende! 

_____________
Aufgefallen:

VdRBw:  André Kotthaus bei Rettungsversuch ertrunken (R.I.P.)


Dr. André Kotthaus 
 (Foto privat - Quelle VdRBw)

WELT / N24:  Deutschland fehlen Polizisten für den EU-Grenzschutz  (Anm.:  Ich bin sicher, die RSUKr bundesweit stünden zur Verfügung, sofern der Gesetzgeber endlich eine für Staat und Gesellschaft Gewinn bringende, heißt wirksame Heranziehungspraxis schaffen würde. 225 Mann im 4-Wochen-Wechselturnus, das müsste zu wuppen sein.

Bundeswehr Verband: Was Trumps Wahlsieg für Europa und Deutschland bedeutet

Merkur.de: Verteidigungspolitiker erwartet mehr Bundeswehr-Einsätze 

Bundeswehr Verband:  Nicht mehr zu übersehen: Die Gelbe Schleife 

Bundeswehr Journal: Von enttarnten Islamisten und gestohlenen Ideen  


Augen Geradeaus: 24 ‚Marder‘-Schützenpanzer für Jordanien

Deutsches Heer: „Reserve hat Konjunktur“ – Arbeitstagung gibt Standortbestimmung und Ausblick

VdRBw: Hamburg hat einen neuen Vorsitzenden


_________________


TV-Tipp Freitag:

RTL II: 2015 - 2255: Godzilla (Monsteraction, Roland-Emmerich-Version)

2255 - 0030: Cloverfield (Monsterhorror)

0030 - 0200: Iron Sky (SciFi-Groteske)

PRO 7: 2255 - 0145: Mann unter Feuer (Rachedrama mit Denzel Washington)



TV-Tipp-Tipp Samstag:


VOX: 2015 - 2250: John Carter - Zwischen zwei Welten (Fantasyabenteuer)

SAT 1: 0045 - 0215: Steven Seagal - Out of Reach


TV-Tipp Sonntag:

RTL II: 2015 - 2300: Apollo 13 (Drama mit Tom Hanks)

2300 - 0145: Contact (SciFi-Drama mit Jodie Foster)

0215 - 0355: Species (SciFi-Horror)

PRO 7: 2015 - 2300: Die Tribute von Panem - The Hunger Games
                                 (SciFi-Thrillerdrama)

           2300 - 0120: Lone Survivor (Kriegsaction)

Mittwoch, 9. November 2016

Sackis Outdoor-Gear: Schwerlastrucksack „LJK Modular“ von Savotta


Will oder muss man Gewichte jenseits der 20 kg bewegen, ist ein Schwerlastrucksack die richtige Wahl. Und solch ein Rucksack ist auch der neue Savotta LJK, der für das finnische Militär entwickelt wurde.



Das Teil ist durchdacht und hinterlässt tatsächlich einen sehr guten Eindruck, ist allerdings mit 700 Doppelmark auch richtig teuer!



_____________
Aufgefallen:

Focus Online: Angst vor Putin-Offensive: Nato versetzt 300.000 Soldaten in Alarmbereitschaft 

WELT: Dieser Panzer ist eine Sensation

FAZ: Asselborn über Erdogan: „Methoden wie während der Nazi-Herrschaft“

Tagesschau,de:  Luftwaffenstützpunkt Incirlik - CDU-Politiker gegen Truppenabzug

Bundeswehr.de: Bundeswehr aktuell, Ausgabe 44

Bundeswehr Journal:  BKA warnt vor Anschlägen des IS in westlichen Ländern
 
Augen Geradeaus:  Waffenruhe in Mali? 9 Tote Soldaten bei Anschlägen in zwei Tagen


______________


TV-Tipp Mittwoch:


Kabel 1: 2015 - 2245: Der Anschlag (Thriller)

              2245 - 0100: Ausnahmezustand (Politthriller mit Denzel Washington)


TV-Tipp Donnerstag:

VOX:       2015 - 2205: 96 Hours - Taken 2 (Thriller)

Kabel 1:  2225 - 0010: 8 Blickwinkel (Thriller)

Phoenix: 2015 - 2145: Helmut Schmidt (Doku)
 

Montag, 7. November 2016

Von Fall zu Fall


Dieser Blog ist am 4. November 4 Jahre alt geworden. Die Zeit vergeht!

Zur Zeit ist nicht viel erkennbar auf dem RSU-Radar. Die Ausbildungsvorhaben für das lfd. Jahr dürften weitgehend abgeschlossen sein, ebenso die Truppenübungsplatzaufenthalte. Bei mir im Job ist dafür genau das Gegenteil der Fall, was mein tägliches Zeitfenster zunehmend kleiner macht. Ich werde mit meinem Blog daher erst einmal in den Winter-Modus gehen, heißt vom werktäglichen auf ein Fall-zu-Fall Erscheinen umschalten.

Das heißt, wenn es Interessantes aus dem RSU-, bzw. Bereich der beorderten Reserve zu berichten gibt, wird es hier unverändert nachlesbar sein – Positives wie Negatives. Auch die Themenbereiche Outdoor/Prepping und Sicherheitspolitik (innen und außen) sowie die Interessen der Sportschützen –alles Bereiche also, die den deutschen Reservisten direkt oder indirekt, mehr oder weniger betreffen (können)- werde ich aufmerksam im Blick behalten.

In diesem Sinne sollte es sich lohnen, hier immer mal wieder vorbeizuschauen. Herzlichen Dank an dieser Stelle für das bisherige und künftige Interesse.


_____________
Aufgefallen:

Focus.de: Geheimdienst enttarnt 20 Islamisten in der Bundeswehr

BILD: Nach Polit-Terror in TürkeiSteinmeier droht mit Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen

PEX: Türkei blockiert deutsche Baumaßnahmen in Incirlik: Hitschler: „Wir brauchen Klarheit“

VdRBw: Valide Basis für allgemeinen Gesellschaftsdienst gewinnen

Augen Geradeaus: Die Rückkehr der US-Truppen nach Europa: Die genaueren Pläne

Deutsches Heer: Persistent Presence: Das Leben im Feldlager

WELT / N24: Die Telekom geht jetzt auf Drohnen-Jagd

Stuttgarter Zeitung: „Der IS hat noch viel Kontrolle über die Menschen“
 
Augen Geradeaus: Reden wir über den Tod

Y-Punkt.de: Inhalt: Y Ausgabe Spezial 2016 (Eine Möglichkeit, das Heft online zu lesen, habe ich leider nicht gefunden)

In dem Zusammenhang kann ich das interessante Buch von Marc Lindemann empfehlen. Er beleuchtet dort ebenfalls den "militärischen Tod", allerdings aus entgegengesetztem Blickwinkel: "Kann Töten erlaubt sein?" 



______________

TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2245: Projekt Peacemaker
                                   (Actionthriller mit George Clooney)

              2245 - 0140: Bad Boys II (Actionkracher mit Will Smith)

ZDF:      2215 - 0015: Jack Reacher (Thrillerkrimi mit Tom Cruise)

ARTE:   2315 - 0225: Iwan der Schreckliche (Historiendrama)


TV-Tipp Dienstag:

3SAT: 2015 - 2145: Der Mauerschütze (Drama)

          2145 - 2325: The Jacket (Psychothriller)

Arte:  2015 - 2110: IS-Weltfrieden in Gefahr? (Reportage)

          2110 - 2200: Von 9/11 zum Kalifat: Die geheime Geschichte des IS         
 

Freitag, 4. November 2016

Gear Review: The Heat Company Cold Weather Gloves Heat 3 Smart






Beeindruckender Handschuh! Auch der steht auf meiner To-Do-Liste! Wenn nur gute Ausrüstung nicht so teuer wäre ...

_______________

Aufgefallen:


Zitat: "Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar." -> Unterrichtsblätter der Bundeswehrverwaltung

ZMSBw: Neuerscheinung am ZMSBw: Markus Pöhlmann: "Der Panzer und die Mechanisierung des Krieges. Eine deutsche Geschichte 1890 bis 1945."

Augen Geradeaus: US-Luftangriff bei Kundus: Viele zivile Opfer, zwei gefallene US-Soldaten

Deutsches Heer: Hagenower Panzergrenadiere im Gefecht

BMVg: Auszeichnung "Partner der Reserve" 2017



_________________

TV-Tipp Freitag:

RTL II: 2015 - 2310: Inception (SciFi-Thriller)

Bayern: 2330 - 0120: Du kannst anfangen zu beten
                                  (Actionthriller mit Charles Bronson)

 

TV-Tipp Samstag:




                                 




                                 
            2200 – 2255: Die unsichtbare Macht der Mikroben

                                

TV-Tipp Sonntag:




                              
PRO 7: 2250 – 0040: The Expandables (Actionfilm)

Donnerstag, 3. November 2016

RSU Odenwald: Nebel über der Heide




Von der RSUKp Odenwald gibt es noch zwei Berichte von deren Homepage nachzutragen:

Am 23.07.2016 führte das Logistikbataillon 461 in der Nibelungenkaserne in Walldürn ein Standortbiwak für die Angehörigen des Bataillons und der RSU Kompanie Odenwald durch. Unterstützung erhielt das LogBtl 461 dabei durch Kameraden der Kompanie Odenwald , welche in verschiedensten Verwendungen ihren Einsatz fanden.

Den kompletten Beitrag gibt es hier.


(Foto: RSUKp Odenwald)



Vom 15. – 17. September führte die RSU Kompanie Odenwald eine Reservistendienstleistung in Wolferstetten auf dem StOÜbPl Külsheim durch. Der Schwerpunkt dieser Übung war das Gefechtsschießen im Gruppenrahmen. In Vorbereitung auf das Großvorhaben des LKdo BW im November wurden zwei Gruppen und deren Führer der Kompanie darin beübt, eine Partouille durchzuführen, einen befohlenen Raum zu sichern und den Feuerkampf zu führen.

Der vollständige Bericht ist hier nachlesbar.


(Foto: RSUKp Odenwald)

 ____________
Aufgefallen:

WELT / N24: Das Schweigen der Kanzlerin zur Sicherheitspolitik

FAZ: Britischer Geheimdienst: Russlands Cyberattacken nehmen deutlich zu

Spiegel Online: Irak warnt Ankara vor Einmischung (Zitat: " Die Türkei verlegt Panzer ins Grenzgebiet zum Irak. Eine Unterstützung Ankaras im Kampf gegen den IS lehnt der irakische Premier ab - sollten sich türkische Truppen einmischen, würden sie "als Feinde" behandelt.")

Augen Geradeaus: Gefährliche Funkstörung

Bundeswehr.de: Video: Schnelles Abseilen fü das KSK
 

__________________

TV-Tipp Donnerstag:

VOX: 2015 - 2230: Thor - The Dark Kingdom (Fantasyfilm)

         2230 - 0020: Babylon A.D. (Endzeitaction mit Vin Diesel)

Mittwoch, 2. November 2016

Gear Review: NEW Carinthia HIG 3.0 Cold Weather Jacket




Interessante Jacke! Die steht ab sofort auf meinem Wunschzettel - für zivile Outdooraktivitäten selbstredend! Fragen, was die Qualität und/oder die Wärmeisolation angeht, sollten sich bei Carinthia eigentlich nicht stellen.


___________
Aufgefallen:

LKdo RP: Mehr als 100.000 Euro für Kriegsgräberpflege

VdRBw RP: KLF-Marsch am 19.11.2016 in Kaiserslautern

FAZ: Video: Scharfschützenmeisterschaft auf dem Truppenübungsplatz

Bundeswehr Journal: Vom ehemaligen Militärgelände zum nationalen Naturerbe

WELT/N24: „Soldaten sind enttäuscht von Feigheit der Koalition“

Bundeswehr.de: Mali: Erster Testflug mit Heron 1 erfolgreich

Bundeswehr.de: Bundeswehr aktuell, Ausgabe 43






SKB.de: Video: GI KdoSKB Generalleutnant Schelleis: Ausblick und Perspektiven

Bundeswehr.de: Vorgestellt: Die Grundausbildung


                              Tag 1

____________

TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1: 2015 - 2315: Forrest Gump (Tragikkomödie mit Tom Hanks)

               2315 - 0115: Tigerland (Antikriegsdrama)

Tele 5:    2015 - 2200: Wrecker (Horrorthriller)

               2200 - 2350: The Amityville Horror - Eine wahre Geschichte (Horror)

WDR:    2325 - 0100: Die US-Präsidenten und der Krieg (Doku)