Freitag, 5. Februar 2016

RSUKp Oberbayern + Schwaben: Einstiegsmöglichkeit für Ungediente



Viel hat man (zumindest ich) zu dem Thema AGA (Allgemeine Grundausbildung) für Ungediente seit Ankündigung im Jahre 2012 nicht gehört:
Letztgenannte Ankündigung nimmt jetzt reale Züge an, wie Kamerad OTL d.R. Arthur Landenberger mich dankenswerter Weise wissen ließ:
Der RegStab TA Süd im LkdoBy möchte ab diesem Jahr eine AGA für Ungediente anbieten. Die Ausbildung selbst wird durch die RSU Kompanien Oberbayern und Schwaben durchgeführt. Das Konzept dafür wurde letztes Jahr durch eine Projektgruppe (OLT Landenberger, M Schellmann, M Heimerl, H Dr. Stein, OL Selberg) unter meiner Leitung entwickelt.
Den werbewirksamen, wirklich gut gemachten Flyer zum Thema hat er uns gleich dazugelegt!




Wäre interessant, mehr über das Projekt im Rahmen dessen Verlaufs zu erfahren! Insbesondere die Nachfrage würde sicherlich nicht nur mich interessieren. Geht man mit dem Angebot auch in die regionalen Medien?

Ich persönlich vertrete ja die Auffassung aus gemachter Erfahrung aus meiner RK, dass die "Förderer" mit zu den zuverlässigsten, heißt beständigsten Mitgliedern zählen.
Könnte mir gut vorstellen, dass ein Kamerad, dem man auf dieses Weise einen bisher -aus welchen Gründen auch immer- verpassten Zugang zur Reservistenlaufbahn, der RSU und damit der Bundeswehr verschafft, der Sache ganz besonders treu bleibt. Die Zukunft wird zeigen, ob das so sein wird!

In diesem Sinne ein schönes Wochenende!


___________
Aufgefallen:

Bundeswehr Journal: Prinzip „der engen deutsch-niederländischen Verzahnung“

Spiegel-Online: Kampf gegen IS: Deutscher General fordert Nato-Einsatz über Syrien (Anm.: Man könnte bei dieser Diskussion und oberflächlichem Lesen den Eindruck bekommen, es ginge für Deutschland um den Einsatz einer (nicht vorhandenen/einsatzbereiten) Bomberflotte!)

WELT: Russlands Bomben bringen Assad-Regime entscheidenden Vorteil

Luftwaffe.de: Objektschützer in den Einsatz verabschiedet

Augen Geradeaus: Einsatz in Mali: Erste deutsche Soldaten für MINUSMA-Mission in Gao eingetroffen

__________


TV-Tipp Freitag:

PRO 7: 2015 - 2250: Cowboys & Aliens (SciFi-Mystery)

           2250 - 0115: Matrix Reloaded

           0115 - 0255: Daybreakers (Vampirhorror)

TV-Tipp Samstag:

VOX:     2015 - 2250: Was Frauen wollen (Komödie mit Mel Gibson)

RTL II:  2015 - 2220: Der 13te Krieger (Wikingerabenteuer)

SAT 1:   2220 - 0010: Next (Actionthriller mit Nicolas Cage)

             0010 - 0225: Die Tochter des Generals (Miitärdrama)

N-TV:    2015 - 2305: Korea - Der vergessene Krieg (Doku 1-3/3)

Phoenix: 2015 - 2145: Die Suche nach Hitlers Volk (Doku 1+2/2)


TV-Tipp Sonntag:

PRO 7: 2015 - 2230: Non-Stop (Thriller)

           2230 - 0110: Shutter Island (Psychothriller)

ARTE: 2015 - 2220: Der Stellvertreter (Holocaustdrama)



Kommentare:

  1. Hallo Michael,
    wenn ich über die RSU lesen will, dann ist dein Blog immer die erste Adresse. Zu dem obrigen Artikel. Ich bin mittlerweile 35 Jahre und habe einst den Zivildienst auf Wunsch meiner pazifistischen Eltern gemacht. Die Faszination an der Truppe hat mich aber nie los gelassen und daher habe ich vor einigen Jahren meine Verweigerung zurück gerufen.
    Durch einen guten Freund bin ich letztes Jahr zu einem aktiven Reservistenverband gekommen und wurde auf die RSU aufmerksam gemacht. Das gibt mir die Gelegenheit die Grundausbildung zu erlangen und ein vollwertiger Teil der Kameradschaft zu werden. Also im Januar noch schnell Angemeldet und ab auf den Rekrutierungsvortrag. Bald ist es soweit und in zwei Wochen ist meine zweite, nun zielgerichtete Musterung. Ich finde es toll und wichtig auch Quereinsteigern, sprich oft Förderern, die Chance zur Grundausbildung zu geben. Wie unser Oberfeldwebel zu sagen pflegt: "Die einzig unverzichtbare Ausrüstung ist der Wille!".
    Noch zum letzten Abschnitt. Auch in der hiesigen RK sind die Förderer wesentlich interessierter und aktiver als die aller meisten aktiven Reservisten. Das wird sich mit ungedienten,jedoch hochmotivierten RSU´lern hoffentlich ändern.
    Beste Grüße aus dem Süden,
    Christian

    AntwortenLöschen
  2. Kleine Aktualisierung: Seit dem 14.Juli 2016 bin ich als Rekrut T2 anerkannt. Mit dem Dienstgrad "Jäger" beginnt dann ab der Einweisung im September meine militärische Ausbildung zum aktiven Mitglieder in der RSU. Einzige Frage ist noch ob ich zur RSU Schwaben oder RSU Oberbayern dazu gehören werde.
    Beste Grüße aus dem Süden,
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich Chris! Schreieb doch bitte im Rahmen Deiner Grundausbildung einen Bericht für diesen Blog !

      LG
      Michael

      Löschen
  3. Ich hab mich auch bei der RSU-Oberbayern gemeldet.
    Auch ich hab meine Verweigerung zurückgezogen.
    Nun werde ich im Okt. 50 Jahre, nun ist die Frage ob die mich noch nehmen?
    Grüße
    aus Bayern
    Thomas

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Thomas, wenn ich Dich richtig verstehe hast Du Dich zu einem der "Ungedienten-Lehrgänge" gemeldet. Ich weiß, dass gerade diese Maßnahmen bundesweit forciert werden sollen. Warum sollen die Dich nicht nehmen - Du kannst noch 15 Jahre wertvollen Dienst tun? Ich war 52, als ich vor 4 Jahren mit der RSU anfing. Und wenn es nachher bei den Oberbayern oder Schwaben nicht klappt, dann halt bei einer der Franken - Kompanien. Die suchen in jedem Fall engagierte Reservisten. Viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michael,
      ja ich hab mich für die Ungedienten-Ausbildung gemeldet. Heuer ist noch die Infoveranstaltung. Gesundheitlich ist alles ok. bei mir.
      Ich werde auf jeden Fall dran bleiben.
      Viele Grüße aus Bayern
      Thomas

      Löschen